donnerkeile

donnerkeile

Gedanken zur modernen Physik und zum Plasmauniversum

Die moderne Physik verstrickt sich immer stärker in Widersprüche. Neben der Standardkosmologie hat sich ein neues Paradigma der Beschreibung der Kosmologie etabliert, die Plasmakosmologie oder das Elektrische Universum des Thunderbolts-Projekts.
Dieser Blog enthält Beiträge und Kommentare zu Artikeln aus dem Thunderbolts-Projekt und Reaktionen zur Thematik aus dem deutschsprachigen Raum.
Neue Artikel zur Veröffentlichung können an admin@mugglebibliothek.de
gesendet werden.

Quantenwahnsinn

5D-KosmologieGeschrieben von admin Mo, September 12, 2016 15:18:13
Wal Thornhill nimmt in seinem Podcast
"Quantum Craziness" Stellung zur 5D-Kosmologie und erklärt sie zu Unfug.
Siehe auch Peter Woit "Not even Wrong". Er geht auf die tiefe Krise der Physik am Perimeter Institut ein, die der Direktor Neil Turok beklagt und mit noch mehr Mathematikern bekämpfen will. Er handelt getreu nach Arthur Schopenhauers Motto "Die Welt ist mein Wille und meine Anschauung". Im konkreten Fall: Wer Mathematik hat, braucht keine Realität. Das ist Metaphysik, um nicht zu sagen Unfug. Brauchen wir aber eine solche, um uns die Welt zu erklären? Ist da Religion nicht einfacher zu handhaben?
Ich habe gegen Phantasien nichts einzuwenden. Aber bitte nicht unter dem Etikett "Wissenschaft". Die Leute könnten glauben, das wäre Realität.

See also Peter Woit "Not even wrong". He looks at the profound crisis of Physics at Perimeter Institute, which the director Neil Turok complains and wants to fight against with even more mathematicians. It is true to Arthur Schopenhauer's motto "The world is my will and my intuition." In the concrete case: Who has mathematics needs no reality. This is metaphysics, not to say nonsense. Do we need such stuff to explain the world? Is religion not easier to handle?
I have nothing against fantasies. But please do not under the label "science".
People might think that would be reality.