donnerkeile

donnerkeile

Gedanken zur modernen Physik und zum Plasmauniversum

Die moderne Physik verstrickt sich immer stärker in Widersprüche. Neben der Standardkosmologie hat sich ein neues Paradigma der Beschreibung der Kosmologie etabliert, die Plasmakosmologie oder das Elektrische Universum des Thunderbolts-Projekts.
Dieser Blog enthält Beiträge und Kommentare zu Artikeln aus dem Thunderbolts-Projekt und Reaktionen zur Thematik aus dem deutschsprachigen Raum.
Neue Artikel zur Veröffentlichung können an admin@mugglebibliothek.de
gesendet werden.

Willkommen bei der deutschen Übersetzung des Thunderbolts-Projekts

Leitfaden für BeginnerGeschrieben von admin Do, Juli 23, 2015 18:25:47
Thunderbolts bedeutet Donnerkeile und soll an die elektrischen Erscheinungen in den nahen und fernen Welten des Universums erinnern, die schon unsere Ahnen tief beeindruckt haben müssen, da sie den Himmel über die Kulturen hinweg für den Sitz der Götter gehalten haben. Nachdem die Elektrizität jedoch Einzug in unser Alltagsleben genommen hat, ist ihre Bedeutung für die außerirdische Welt seit über 100 Jahren durch eine schwerkraftlastige Weltsicht fast völlig aus dem Bewusstsein der Menschen verdrängt worden. Insbesondere seit der aktiven Raumfahrt hat sich ein Faktenschatz angehäuft, der mit der alten Weltsicht unvereinbar ist. Nicht nur Wissenschaftler bemerken heute die Diskrepanz zwischen dem offiziellen Weltmodell und den immer neuen Bildern aus den Weiten des Kosmos. Es ist höchste Zeit zu erkennen, dass das gesuchte Paradies unsere Erde selbst ist, bevor wir sie noch ganz zerstören. Doch bevor diese Einsicht bis zu den Letzten unserer Art vordringen kann, müssen wir die Welt für die Menschheit erst neu interpretieren.

Ein Netz von elektrischen Stromkreisen verbindet die kleinsten Teilchen bis hin zu den größten Galaxien und vereint die ganze Natur, die Organisation von Galaxien, die energetische Speisung von Sternen, die Geburt von Planeten und in unserer eigene Welt, die Wetterphänomene und die Belebung von biologischen Organismen. Es gibt keine isolierten Inseln in einem elektrischen Universums.

David Talbott und Wallace Thornhill, Thunderbolts of the Gods

Das Thunderbolts-Projekt ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von anerkannten Wissenschaftlern, unabhängigen Forschern und interessierten Einzelpersonen, gegründet im Jahr 2004. Seine Hauptmission ist, das Paradigma des Elektrischen Universums zu erkunden. Historische und aktuelle Entdeckungen in verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen haben ein Schlaglicht auf die elektromagnetische Kraft in der Natur geworfen, von der Quantenwelt und biologischen Systemen zu planetaren, stellaren und galaktischen Objekten.

Zu den Aktivitäten des Thunderbolts-Projektes gehören die Publikation pädagogischer Bücher und Videos, gesponserte Tagungen und Konferenzen und die Produktion einer umfassenden Website mit dem Thunderbolts-Bild des Tages (TPOD), dem Leitfaden zum Elektrischen Universum, einem öffentlichen Forum und vieles mehr. Darüber hinaus fördert es bahnbrechende Forschung, frei von allen Bindungen an akademische, Unternehmens- oder staatliche Institutionen.

Das Thunderbolts-Projekt wächst weiterhin in einem bemerkenswerten Tempo, etabliert sich als maßgebliche Stimme mit einer breiten und vielfältigen Internet-Präsenz. Seit seiner Gründung wird die Zusammenarbeit von Direktor David Talbott und dem leitenden Wissenschaftsberater Wallace Thornhill koordiniert.

In der Zukunft wird ein Team deutscher Unterstützer des Thunderbolts-Projekts diese Website erweitern und aktuell halten.